Zwar ist das Wetter noch recht wechselhaft und unbeständig, trotzdem sollte Hobbygärtner auch jetzt schon die frühen Aussaaten ins Auge fassen. Möchte man bereits zum Ende des Frühlings die erste Ernte einfahren, sollte man jetzt schon die geeigneten Sorten züchten und pflanzen. Die besten Samen erhält man aber nicht in Baumärkten oder Gartencentern, sondern auf einem lokalem Marktplatz in einer ländlichen Region.

Puffbohnen

Für die Aussaat im März sind ganz verschiedene Gemüse- und Pflanzenarten geeignet. Ein Beispiel für die frühe Aussaat ist die Puffbohne, die mit ihren robusten Eigenschaften auch widrigen äußeren Umständen trotzt. Sie sollte schon recht früh in den Boden gebracht werden in einer Tiefe von drei bis fünf Zentimetern und einem von 15 bis 30 Zentimeter.

Frührotkohl

Die schönen und einheitlich großen Rotkohlköpfe können schon zu einem recht frühen Zeitpunkt des Jahres zum Speiseplan gehören, wenn man mit der Vorkultur der Pflanzen bereits im März beginnt. So können die Pflanzen schon eine gewisse Robustheit entwickeln und je nach Wetterlage in den Außenbereich verlagert werden.

Kohlrabi

Das leckere Gemüse, welches oftmals als Zwischenmahlzeit genutzt wird, kann auch schon sehr früh in den Boden gebracht werden. Der Abstand zwischen den einzelnen Pflanzen sollte in jede Richtung circa 50 Zentimeter betragen, um ein ideales Wachstum zu garantieren. Er wächst zwar sehr langsam, wird dafür aber butterzart und nicht holzig.

Paprika

Paprika gehört nicht unbedingt zu dem klassischen Gemüsegarten der Hobbygärtner, aber wer sich trotzdem für diese Frucht begeistern kann, sollte mit der Aufzucht der Pflanzen bereits im März beginnen. Erst wenn der Boden vollkommen frostfrei ist, sollte die Paprika in den Außenbereich gelangen. Ein lohnendes Anbauprojekt selbst im Balkonkasten können auch Chillies sein, man bekommt Saatgut für zahlreiche Schärfegrade – am Schluss hilft dann immer wieder nur: Selbst ausprobieren!

Da viele Gärtner die Absicht haben, ihre Waren auf einem typischen Gemüse- oder Tiermarkt anzubieten, ist es für sie unheimlich wichtig, die richtigen Sorten zum richtigen Zeitpunkt zu verwenden. Ein zu frühes Aussäen können erheblich Ausfälle oder Qualitätsmängel bedeuten.