Wenn Sie gerade überlegen einen Baum zu pflanzen, dann sollten Sie es unbedingt tun, denn gerade im Herbst ist die richtige Pflanzzeit!

Die einzelnen Schritte, welche zu beachten sind, habe ich einmal zusammengestellt.

Warum ist der Herbst die richtige Zeit zum pflanzen? Auf jedenfall wegen den Temperaturen. Das feuchte Klima lässt die Pflanzen sich gut an ihre neue Umgebung gewöhnen. Die Wurzeln bilden sich aus und der Boden friert noch nicht durch.

Welche Geräteschaften benötige ich? Folgende Grundausstattung an Gartengeräte sind hilfreich:
Spaten, Gabel zum Graben, Schubkarre, Pfahl, Kompost, Hornspäne, Hammer und Pflock sowie einen Gartenschlau, Handschuhe wären auch nicht schlecht.

1.) Platzsuche: Abstand zu umliegenden Pflanzen halten

2.) Spaten: Loch ausheben, etwa doppelt so groß wie der Ballen

3.) Kompost: mischen Sie die ausgehobene Erde mit Kompost und Hornspänen

4.) Hammer: nehmen sie den Pflock und befestigen Sie ihn als Stütze für den Baum

5.) Baum: setzen Sie in ins Loch und binden Sie ihn an den Pflock mithilfe von Kokosseil

6.) Grabgabel: füllen Sie das Loch etwas mit dem Gemenge und verteilen sie es mithilfe der Gabel

7.) Wässern und Erde antreten.