Viele Gärtner wünschen sich heutzutage in ihrem Garten auf Chemie völlig zu verzichten. Für diese Parzellenbesitzer bietet sich das Anlegen eines Öko-Gartens an.

Was bedeutet ökologisch gärtnern?

Auf jeden Fall dürfen keine chemischen Pflanzenschutz- und Düngemittel im Garten Verwendung finden. Eingesetzt werden z. B. Nützlinge oder biologischer Pflanzenschutz. Ein Beispiel gegen Pflanzenkrankheiten ist Rheinfarnbrühe. Schnecken können z. B. einfach abgesammelt werden. Bewährt haben sich auch Bierfallen.

Zum Düngen verwendet man Kompost den man auch in Wasser lösen kann, Kräuterbrühen wie Brennesseljauche oder wenn vorhanden Stallmist. Der Einsatz von moderner Technik ist meist tabu. Das Wasser kommt aus einem Brunnen oder wird direkt in einer Regentonne gesammelt. Wichtige Anbauformen sind die Mischkultur und die Fruchtfolge. Bei der Fruchtfolge darf man die Gründüngung nicht vergessen werden. In Mischkultur sollten nur Pflanzen zusammen wachsen, die miteinander harmonieren. Diese Pflanzen fördern sich gegenseitig im Geschmack, wehren Pflanzenkrankheiten ab oder vertreiben Schädlinge. Für eine gelungene Mischkultur bedarf es jahrelanger Erfahrung. Ist der Garten erst einmal angelegt sollte möglichst auf ein Umgraben verzichtet werden. Bei der Auswahl der Gestaltungselemente sind ausschließlich natürliche Baustoffe zu verwenden. Die Wege können z. B. mit Rindenmulch ausgelegt werden. Selbst der Gartenteich ist nach ökologischen Gesichtspunkten angelegt. Im ökologischen Garten sind Singvögel, Libellen, Amphibien und andere Insekten erwünscht. Deshalb werden für diese Gesellen günstige Orte geschaffen. Dass bedeutet, dass im ökologischen Garten Hecken und Bäume mit vielen Nistmöglichkeiten übersichtlich angeboten werden. Zu empfehlen sind vielleicht ein Bachlauf und ein Bienenstock. Nur einheimische Pflanzenarten sollten angebaut werden. Erst einmal angelegt erfordert ein ökologisch angelegter Garten wenig Pflegeaufwand.

Tipp: Natürlich sind alle gesetzlichen Vorschriften zu beachten, besonders die Mindestabstände von Bäumen und Hecken zu den Grundstücksgrenzen.


Verwandte Beiträge
Wie finde ich Bioläden auf Usedom
Mischkultur Kartoffelanbau
Gartenblume Ringelblume
Die Mischkultur im Gemüsegarten
Natürliche Ameisenbekämpfung in Haus und Garten


Literatur
Biologisch Gärtnern
Autor: Gardon Organic
Preis: 24,95 € versandkostenfrei
ISBN-10: 3831013543
www.amazon.de


Biologischer Pflanzenschutz: Schädlinge und Krankheiten naturgemäß abwehren
Autor: Marie-Luiese Kreuzer
Preis: 7,95 € versandkostenfrei
ISBN-10: 3405160561
www.amazon.de


Der Biogarten: Das Original. Mit Pflanzenschutz-Kompass
Autor: Marie-Luiese Kreuzer
Preis: 29,90 € versandkostenfrei
ISBN-10: 3835404849
www.amazon.de


Bioläden
muenchen.de – Bioläden in München. Einkaufen in kontrpollierter Öko…
www.muenchen.de


Bioläden in Usedom
www.biobay.de


Berliner Bioläden
www.berliner-biolaeden.de


Bioläden Hamburg
www.dhd24.com


hoefeladen-esslust
www.hoefeladen-esslust.de