Die Sommerzeit kommt mit großen Schritten auf Deutschland zu. Das heißt, dass sich auch die beliebte Garten- und Balkonzeit wieder nähert. Wer seinen Garten jetzt noch nicht fit gemacht hat für die sonnige Jahreszeit, der sollte sich schnellstens beeilen. Denn bei strahlendem Sonnenschein sollte man sich schon bald auf der Terrasse sonnen können und gleichzeitig den schönen Anblick des eigenen, gepflegten Gartens genießen. Wenn die alten Gartenmöbel dieses Jahr ausgedient haben, sollten Sie sich über die neuesten Balkonmöbel Trends informieren.

Neue Lounge-Möbel

Statt einfacher Stühle und Tische – die es natürlich trotz jedem neuen Trend immer wieder zu kaufen gibt – beherrschen jetzt die sogenannten Lounge-Möbel die Einrichtungs- und Gartencenter. Diese teils sehr wuchtigen Sessel- oder Couchelemente gibt es häufig aus wetterbeständigem Kunststoffgeflecht in Rattan-Optik. Durch ihre Größe sind diese Möbelstücke jedoch nur etwas für große Balkons und Terrassen, da sie ansonsten eingequetscht wirken. Auch der Tisch der sogenannten Lounge-Gruppen hebt sich von einem normalen Gartentisch ab. Denn der Lounge-Tisch ist sehr viel niedriger und so mit einem typischen Couchtisch vergleichbar. Passend zu den Sesseln besteht er ebenfalls aus Kunststoffgeflecht. Für die Oberfläche wird dann meist eine Glasplatte aufgelegt, um Gläsern und Tellern sicheren Halt zu geben, sowie die Oberfläche vor Flüssigkeiten und Regen zu schützen.

Holzfußböden für Terrasse und Balkon

Immer beliebter für Garten und Balkon werden auch Holzfußböden und Holzdielen, die den Balkon noch gemütlicher machen. Holzfußböden kaufen kann man auch gut für die Terrasse. Damit diese lange schön bleibt sowie Wind und Wetter trotzen, sollten diese aus Hartholz bestehen. Ein beliebtes Hartholz ist in diesem Zusammenhang Bangkirai. Dieses Tropenholz eignet sich besonders für den Außenbereich, da es sehr viel witterungsbeständiger ist, als Weichholz wie beispielsweise Birke. Doch sollten in diesem Zusammenhang einige Dinge beachtet werden: da es sich bei Bangkirai wie gesagt um Tropenholz handelt, sollte man beim Kauf hier auf Nachhaltigkeit Wert legen. Denn nur so kann garantiert werden, dass nicht nur Hölzer abgebaut werden, sondern auch wieder neue Bäume gepflanzt werden. Dies fördert somit die Erhaltung des Regenwaldes.

Foto: LianeM – Fotolia

(Werbung)