Wer über den Luxus einer Dachterrasse verfügt, der hat viele verschiedene Möglichkeiten, diese ansprechend zu gestalten. Gerade in der Stadt ist die Sehnsucht nach einer grünen Ruheinsel groß. Mit etwas Planung gelingt es Ihnen garantiert, aus Ihrer Dachterrasse eine echte Wohlfühloase zu machen.




Grüne Akzente setzen

Eine Dachterrasse ist zwar meist kleiner als ein Garten, doch bietet sie in der Regel mehr Gestaltungsfläche als ein Balkon. Aus diesem Grund überlegen Sie sich am besten im Vorfeld, wozu Sie die Terrasse nutzen möchten. Ein Bereich zum Sonnen, ein Bereich zum Sitzen und ein Essbereich sind zum Beispiel eine von vielen Aufteilungsmöglichkeiten. Je größer die Dachterrasse insgesamt ist, desto eher macht es Sinn, sie durch Pflanzen wie beispielsweise Büsche oder kleine Bäume in unterschiedliche Teilbereiche zu gliedern. Genauso gut eignen sich Ziergräser oder Bambus zur optischen Abtrennung. Ganz nebenbei sorgt das viele Grün im Handumdrehen für eine entspannende Atmosphäre. Wenn Sie gerne gärtnern, können Sie Ihre Dachterrasse auch in einen kleinen Garten verwandeln. Einfach Blumen und Kräuter im Hochbeet anpflanzen, schon können Sie sich täglich an deren Duft und Farbenpracht erfreuen. Selbst Nutzpflanzen wie etwa Erdbeeren oder Tomaten brauchen nicht viel Platz und gedeihen in luftigen Höhen. Eine sehr schöne Ergänzung zur Bepflanzung sind Wasserbecken, die in verschiedenen Größen verfügbar sind.

Ihr ganz persönliches Sonnendeck

In der warmen Jahreszeit verbringt jeder die Abende und Wochenenden gerne im Freien. Sonnenbaden, beim Lesen eines guten Buchs entspannen, gärtnern oder mit Freunden grillen – auf einer Dachterrasse ist vieles möglich. Je nachdem wie Sie Ihre Dachterrasse vorrangig nutzen möchten entscheidet sich schnell, welche Gartenmöbel für Sie erste Wahl sind. Generell edel und wohnlich wirken Naturmaterialien – vielleicht kommt ein Holzdeck als Boden für Sie in Frage. Wer am liebsten relaxen möchte hat an einem großen Tagesbett oder Outdoor-Sofa die meiste Freude. Mit einem großformatigen Sonnensegel oder ausladenden Sonnenschirm kombiniert, können Sie vor fremden Blicken geschützt völlig entspannt Ihre Freizeit genießen. Planen Sie häufiger Grillabende mit der Familie oder Freunden, sollten Sie in einen großen Tisch und ausreichend Stühle investieren. Auch ein hochwertiger Grill oder vielleicht sogar ein Kamin machen hier Sinn. Eine fest installierte Feuerstelle sorgt bei Dunkelheit für atmosphärische Beleuchtung. Zusätzlich schenken Outdoor-Leuchten abends und nachts das notwendige Licht.

Den Sommer draußen genießen

Ganz gleich, ob Sie gerne aktiv sind oder lieber dem süßen Nichtstun frönen, auf einer Dachterrasse lassen sich Ihre Wünsche ganz individuell verwirklichen. Je nach Budget sind Ihnen nahezu keine Grenzen gesetzt. Am Ende zählt nur Ihr persönlicher Geschmack – fertig ist das Dachterrassen-Paradies.

Bild: Frank Herrmann – Fotolia