Am 26. April 2013 wird die Internationale Gartenschau (IGS) im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg eröffnet. Am 26. April 2013 wird die Internationale Gartenschau (IGS) im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg eröffnet. Das Motto der Ausstellung lautet „In 80 Gärten um die Welt“. Als Besucher können Sie den Ideenreichtum von Landschaftsarchitekten, Gärtnern und Züchtern in insgesamt 80 mit viel Fantasie gestalteten Gärten bewundern. Darüber hinaus gibt es Spiel- und Sportangebote sowie zahlreiche Kultur- und Bildungsveranstaltungen.


Zahlreiche unterschiedliche Themengärten

Wenn Sie einen Trip zur Ausstellung nach Hamburg planen und dafür eine Ferienunterkunft suchen, sollten Sie sich rechtzeitig darum bemühen. Zwar werden die Gärten insgesamt für ein halbes Jahr für Besucher geöffnet sein, besonders zur Hauptblütezeit in den Sommermonaten werden sich dort jedoch zahlreiche Besucher tummeln. Die Veranstalter werden Sie dort auf eine Reise durch unterschiedliche Kulturen und Vegetationszonen mitnehmen. Dazu zählen zum Beispiel die „Welt der Häfen“, die „Wasserwelten“, die „Welt der Bewegung“ oder die „Welt der Kontinente“. Alles in allem gibt es also viel zusehen, vor allem Hobbygärtner werden hier sicher die eine oder andere Anregung für den eigenen Garten finden.

Blumenschauen und Wälderhaus

Es kommt nicht alle Tage vor, dass eine Ausstellung mit einer derart großen Fläche in einer Großstadt abgehalten wird. Allein deshalb ist die IGS sicher einen Besuch wert. In Wilhelmsburg kann man dabei zudem entdecken, wie ein ganzer Stadtteil durch die Ausstellung aufgewertet wird. Und natürlich gibt es nicht nur aufwändig gestaltete Showgärten, sondern auch Dinge, die sich in der Praxis bei Ihnen zu Hause umsetzen lassen. In den Blumenschauhallen werden zum Beispiel allein 20 verschiedene Ausstellungen stattfinden, außerdem werden Kleingärten als grüne Oase in der Stadt gezeigt. Ein weiterer Höhepunkt der IGS ist das sogenannte Wälderhaus, ein fünfstöckiges Haus, das zum größten Teil aus Massivholz besteht.

Viele spannende Ziele

Sowohl für Gartenfreunde als auch für Liebhaber der Stadt Hamburg bietet die Internationale Gartenschau viele neue Perspektiven. Zudem kann man sich sozusagen auf einer grünen Insel inmitten der Großstadt entspannen und in aller Ruhe die vielen unterschiedlichen Bereiche erkunden. Eine Entdeckungstour durch die 80 Gärten und die vielen anderen Höhepunkte lohnt sich also in jedem Fall.

 
Bild (c) schnellweb – Fotolia