Wer sich gerne mit Freunden trifft und Party macht, der sollte sich einmal überlegen, ob nicht ein Sommerfest im eigenen Garten eine schöne Alternative ist. Natürlich muss ein eigener Garten vorhanden sind, ansonsten können Sie in den nahegelegenen Stadtpark ausweichen oder auch den Balkon nutzen, um eine lauschige Sommernacht mit lieben Freunden zu verbringen. Stellen Sie die Getränke frühzeitig kalt und kaufen Grillfleisch und Bratwürstchen ein. Organisieren Sie sich einen guten Grill, empfehlenswert ist einer, der sich mit Gas betreiben lässt, denn dann ist die Wärme auf Knopfdruck da, wenn Sie sich benötigen.

So zaubern Sie das richtige Ambiente

Laden Sie beispielsweise nicht nur Ihre Freunde ein, sondern auch die angrenzenden Nachbarn. So vermeiden Sie, dass diese sich durch lautere Musik oder den Grillgeruch belästigt fühlen – denn wer mitfeiert, beschwert sich garantiert nicht! Stellen Sie Ihre Gartentische und Stühle in den Garten, wer nicht genügend Sitzmöglichkeiten hat, kann sich beim Getränkehändler ein oder zwei Bierzeltgarnituren leihen. Der Getränkehändler liefert diese in der Regel zusammen mit den bestellten Getränken an Sie aus – so brauchen Sie sich um den Transport nicht mehr zu kümmern. Wenn Sie mit den Vorbereitungen dann soweit sind, können Sie mit der Dekoration des Gartens beginnen.

Gartentische bunt eindecken

Hübsche bunte Tischdecken geben den Gartentischen ein stimmungsvolles Ambiente und die passenden Servietten dazu finden Sie mit Sicherheit im Einzelhandel oder in den diversen Online Shops für Dekorationsbedarf. Öllampen und Lampions verbreiten im ganzen Garten ein tolles weiches Licht und gewährleisten so, dass Sie die ganze Nacht mit Ihren Gästen im Freien verbringen können. Wer mag, hängt noch Lichterketten in die Bäume, um so dafür zu sorgen, dass auch von oben sanftes Licht auf die Tische scheint. So ein tolles Ambiente im Garten verzaubert Ihre Gäste und Sie können sicher sein, dass die Party ein voller Erfolg ist!

Foto: LianeM – Fotolia.com

Werbung