Endlich: Die Grillsaison ist eröffnet!

Wenn die Tage wieder länger werden und die Temperaturen steigen, zieht es Groß und Klein nach draußen in den Garten. Und auch der Grill muss nicht länger sein Garagendasein fristen. Planen auch Sie gerade eine Grillparty für sich und Ihre Lieben? Dann finden Sie hier einige nützliche Tipps und Anregungen, um diesen Sommergenuss noch schöner zu machen.

Darf es ein Gasgrill sein?

Seit ein paar Jahren ist das Grillen mit Gas absolut im Kommen. Denn, wer entspannte Grillabende genießen möchte, kann mit einem Gasgrill blitzschnell loslegen. Einfach nur die Flasche aufdrehen, die gewünschte Temperatur einzustellen, schon geht es los mit dem Grillvergnügen. Ein weiterer Vorteil: Nach dem Grillen muss keine Asche entsorgt werden.

Einen geschmacklichen Unterschied zwischen Grillgut vom Gas- oder Kohlegrill können Testpersonen übrigens nicht erkennen, das bestätigen auch Fachartikel. Falls Sie also die Neuanschaffung eines Grills planen, lohnt es sich, auch Gasgrills einmal anzuschauen.

Woran man erstklassige Fleisch- und Wurstwaren erkennt

Egal, ob mit Gas oder Kohle gegrillt: Die Qualität des Fleisches ist der entscheidende Faktor, wenn es um einen leckeren und gesunden Genuss geht. Aber woran erkennt man eigentlich gutes Fleisch? Diese Anhaltspunkte helfen weiter:

  • Die Schnittflächen der Fleischstücke sollten trocken sein. Feuchte Flächen lassen erkennen, dass bereits Fleischsaft austritt, das Fleisch wird bei der Zubereitung zäh.
  • Die Fleischscheiben sollten immer mindestens fingerdick und quer zur Faser geschnitten sein.
  • Das Fleisch sollte eine zarte Marmorierung besitzen, denn ein kleiner Fettanteil hält das Fleisch saftig und zart.

Etwas schwieriger ist das Erkennen erstklassiger Wurstwaren. Da kommt es gelegen, dass einige Hersteller freiwillige Prüfungen durch die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) durchführen lassen. Deren Anforderungen an die Wurstqualität sind sehr hoch und die Kontrollen und Tests werden ohne Ankündigung durchgeführt. Sind alle Tests bestanden, werden die Gütesiegel Bronze, Silber und Gold vergeben. Leckere Wurst- und Fleischspezialitäten mit DLG-Gütesiegel hat beispielsweise Schwarz Cranz, ein Hersteller aus Niedersachsen, im Sortiment.

Keine Angst vor schlechtem Wetter

Grill und Grillgut stehen bereit, der Tisch ist gedeckt – und prompt ziehen dunkle Wolken auf. Wenn man auf einen Wetterumschwung vorbereitet ist, kann einen das nicht aus der Ruhe bringen. Eine überdachte Terrasse bietet natürlich perfekten Regenschutz. Aber auch wasserdichte Sonnensegel, Pavillons und Zelte sind geeignete Rückzugsorte bei Wind und Regen. Eingekuschelt in wärmende Decken kann einem gemütlichen Grillabend dann nichts mehr im Wege stehen.

Bild: Thinkstock, 459926599, iStock, monkeybusinessimages