Wichtig ist die Herkunft und Aufzucht des Strohs, um darauf Gemüse, Beerenobst und Kräuter zum bedenkenlosen Verzehr anbauen zu können. Foto: Kristijan Matic Fotografie

Kristijan Matic Fotografie

(dpa)