Das Vergissmeinnicht ist einer meiner Lieblingsblumen. Es gehört zu den Raublattgewächsen und wird vor allem im Frühling als Zierpflanze verwendet.

Man kennt diese Pflanze vor allem in den Farben blau bis violett, doch auch in weiß, rosa und gelb gibt es sie.

Nicht nur das Vergissmeinnicht, auch Narzissen und Tulpen sind die Klassiker unter den Frühlingspflanzen. Ich finde es gibt nichts schöneres, wenn am Anfang eines Jahres die Blumenhändel die Osterkörbchen schmücken. Das Vergissmeinnicht kann man sich auch als Zimmerpflanze halten, man sollte nur auf ausreichend Licht und Wasser achten.

Stiefmüttcheren gehören auch zu den Blumen, die in einer Pflanzschale gut zur Geltung kommen. Wenn Sie vorhaben, selber eine Schale zu befüllen, dann achten Sie bitte darauf, dass immer nur Farben von einem Ton oder Kontrastfarben gewählt werden. Besonders schön ist die Kombination von blau und weiß oder gelb und weiß oder gelb und rot.

Der Korb kann beliebig groß sein und normale Blumenerde ist ausreichend für den Gebrauch. Weidenkörbchen sind ein Hingucker, sauber haben Sie es mit einer integrierten Folie. Bitte nur darauf achten, dass es zu keiner Staunässe kommt.