Kategorie

Garten-Ratgeber

in Garten-Ratgeber

Zum Sommerende teilen: Wenn Bart-Iris weniger blüht

Berlin (dpa/tmn) – Die Bart-Iris wird mit der Zeit faul. Dann blüht sie nicht mehr so stark wie üblich. Das liegt an der Ausbreitung des Wurzelstocks (Rhizom), wie der Bund deutscher Staudengärtner in Berlin erklärt. Bemerken das Hobbygärtner während der Blütezeit im Mai und…

in Garten-Ratgeber

Noch bis Juli aussäen: Tipps für zweijährige Blumen

Bonn (dpa/tmn) – Die Frühlingsblüher Vergissmeinnicht, Tausendschön, Goldlack, Islandmoos und Stiefmütterchen sind sogenannte Zweijährige. Das beschreibt den Lebenszyklus der Pflanzen: Sie lassen sich im Frühsommer aussäen. Bis zum Herbst bilden sich dann kräftige Jungpflanzen mit Blättern und Wurzeln, die meist mit einer Blattrosette…

in Garten-Ratgeber

Fördert Tomaten-Ernte: Wöchentlich Seitentriebe abbrechen

Bonn (dpa/tmn) – Viele Tomatensorten bilden zu viele Seitentriebe. Das kostet sie Energie, die nicht in die Bildung von Früchten und damit eine ertragreiche Ernte gesteckt werden kann. Daher rät die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen zum sogenannten Ausgeizen. Dabei bricht man die Seitentriebe ab, nnd…

in Garten-Ratgeber

Wir sind dann mal weg: Gießtipps für Urlauber

Bonn (dpa/tmn) – Mit der Rückkehr aus dem Urlaub wird mancher Hobbygärtner nervös: Wie sieht der Garten aus? Haben die Pflanzen überlebt? Wer keinen Pflanzen-Sitter findet, kann mit ein paar Tricks wenigstens für bessere Überlebenschancen sorgen. Der Verbraucherinformationsdienst aid rät:…

Schließen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.