Die einfachste Gartendusche ist wohl eine gefüllte Gießkanne die an einem Ast hängt. Etwas nobler wird’s da schon mit einem Gartenschlauch und angeschlossener Brause.


Bauplan einer Gartendusche

Grundlage einer einfachen Gartendusche ist eine Bodenplatte aus Holz. Das Holz muss wasserabweisend mit einer Lasur behandelt werden. Eine Stange aus Metall oder eine Latte aus Holz gehören ebenso zum Inventar wie eine Brause und ein Wasseranschluss.

Alle Anschlüsse müssen das passende Maß – am besten das gleiche – besitzen. Etwas nobler gehören zur Ausrüstung ein Abfluss und ein Auffangbehälter der regelmäßig entleert werden muss. Eine eigene Kläranlage kann sich wohl kaum ein Gärtner leisten. Wie hier beschrieben, lässt sich mit wenigen Handgriffen das uns erfrischende Nass in den Garten zaubern. Ein großer Vorteil solcher Anlagen ist ihre Mobilität. Ihr könnt sie an jeder Stelle in Garten auf und wieder abbauen.


Festinstrallation

Natürlich kann die Gartendusche auch fest mit einem Fundament verankert werden. Bausätze in unterschiedlichen Preiskategorien gibt es für jede Variante im Baumarkt. Wer handwerklich begabt ist, kann diese bequem selber bauen. Hilfestellung bieten auch spezielle Firmen.


Verwandte Beiträge
Sauna- Bauanleitung zum selber bauen
Koiteich – Planen und Bauen
Holzpavilion – Bauanleitung und Bauplan
Gewächshaus selbst bauen
Wie baut man eine Terasse aus Holz?


Weiterführende Links
www.bau-welt.de
www.fug-verlag.de
www.bauemotion.de


Partner aus Industrie und Handel
Gardena 0960-20 Gartendusche Trio
Preis: 46,98 € versandkostenfrei
www.amazon.de


Aussendusche Pooldusche Gartendusche Stame
Preis: 424,00 € zzgl. 3,00 € versand
www.amazon.de


verstellbare Gartendusche
Preis: 17,95 € zzgl. 5,00 € Versand
www.amazon.de