Feiergesellschaft im Garten an gedecktem Tisch

Feiergesellschaft im Garten an gedecktem TischIn der Sommerzeit zieht es immer wieder viele Familien nach draußen. Im Garten zu sitzen und dort gemeinsam Zeit zu verbringen ist für viele das Schönste. Somit liegt es sehr nahe, die nächste Party auch nach draußen zu verlegen. Auf was Sie bei einer Gartenparty achten müssen und welche Tipps es für ein gelungenes Fest gibt, lesen Sie im folgenden Text.

Wichtige Tipps zur Vorbereitung

Damit bei Ihrer Gartenparty alles entspannt abläuft, sollten Sie sich im Vorfeld über einige Dinge Gedanken machen. Die Sitzgruppe sollte man dort aufstellen, wo ein Dach vorhanden ist. Eine überdachte Terrasse ist hierfür ideal, denn diese bietet mittags Schutz vor der Sonne und bewahrt abends vor Zug und Kälte. An weiteren Vorbereitungen lassen Sie am besten Ihre Gäste teilhaben. Wenn jeder einen Salat oder etwas zu trinken mitbringt, sind Sie entspannter und die Party läuft familiärer ab. Verzichten Sie bei den Getränken am besten auf starken Alkohol – gerade bei großer Hitze verträgt der Körper weniger. Besser geeignet sind Weinschorlen, Alsterwasser oder eine leichte Fruchtbowle. Den Tisch sollten Sie zweckgemäß und nicht übertrieben decken, denn auf Gartenpartys geht es in der Regel etwas ruppiger zu. Nutzen Sie Partygeschirr mit buntem Aufdruck und pflücken Sie nach Möglichkeit einen frischen Strauß Blumen aus dem Garten. Diese Dinge symbolisieren den Sommer, duften herrlich und machen fröhlich.

Wenn das Wetter nicht mitspielt

Bei einer Gartenparty sollten Sie sich darüber bewusst sein, dass das Wetter nie ein Garant ist. Planen Sie immer eine Schlechtwetter-Alternative ein, damit die Laune wegen eines Wetterumschwungs nicht sinkt. Wasserdichte Sonnensegel, ein Pavillon, ein Zelt – informieren Sie sich hierzu auf der Seite Profizelt24.de – oder die überdachte Terrasse bieten Schutz vor Regen und Wind. Wer ein kleines Gartenhaus hat, kann dieses eventuell als Unterschlupf anbieten. Wenn einige Ihrer Gäste schnell frieren, können Sie wärmende Decken zur Verfügung stellen. Ein offenes Feuer im Garten kann ebenfalls wärmend sein. Außerdem wirkt es in der Dämmerung sehr romantisch und sorgt für eine wunderschöne Stimmung.

Die Party in allen Zügen genießen

Wenn das Essen, die Getränke und die Sitzmöglichkeiten aufgestellt sind, können Sie sich entspannt den Gästen widmen. Denken Sie dabei auch an Ihre kleinen Gäste und stellen einige Spielsachen zurecht, damit diese sich nicht langweilen. Auch wenn das Wetter nicht mitspielt, sind Sie nun gut vorbereitet und können sich auf eine schöne Gartenparty im Kreise Ihrer Liebsten freuen.

Bild von: ThinkStock – Thomas Jackson

(Werbung)