Harmonie zwischen Pflanzen und Möbeln, Foto: Alta.C - Fotolia.com Wenn man seinen Garten mit neuen Gartenmöbeln bestücken möchte, dann sucht man in erster Linie nach passenden und schönen Möbelstücken die sich der Umgebung anpassen. Doch es muss nicht unbedingt Holz ausgewählt werden, um sich zusätzlich ein Stück Natur in den Garten zu holen. Rattan ist ebenfalls ein Produkt der Natur und hat optisch, aber auch funktional, eine Menge zu bieten. Man ist fast geneigt zu sagen: „Gartenmöbel aus Holz hat jeder – Rattan Gartenmöbel sind jedoch was ganz besonderes.”

Denn die Harmonie zwischen Pflanzen und Möbeln ist bei dem Produkt Rattan ganz besonders hoch. Das natürliche Material besitzt eine besonders widerstandsfähige Hülle, die vor sämtlichen äußeren Einflüssen schützt.

Rattan, hohe Qualität und Unempfindlichkeit

Um jedoch für die Gartenmöbelherstellung geeignet zu sein, wird das Material in mehreren Arbeitsgängen geschliffen, so dass die Oberfläche glatt und ansehnlich wird. Dabei wird das Rattan wie ein Rohdiamant behandelt und durchläuft während der Behandlung mehrere Qualitätskontrollen. Somit ist gewährleistet, dass nach der Materialbehandlung die einzelnen Rattanstreben von hoher Qualität sind und eine geeignete Stärke für die Weiterverarbeitung mitbringen.

Manche Gartenmöbel Hersteller lassen sich das fertige Rattan von Fachfirmen liefern oder haben sich selbst auf eine Verarbeitung dieses Materials spezialisiert. In jedem Fall ist das Material so flexibel und stabil, dass jedes noch so ausgefallene Gartenmöbelstück realisierbar ist. Der Gestaltung sind bei der Herstellung der Rattan Gartenmöbel keine Grenzen gesetzt.

Doch meist brauchen Rattan Gartenmöbel kein ausgefallenes Design um ein Hingucker im Garten zu werden. Denn das Material selbst steht im Vordergrund und verleiht sich selbst und seiner Umgebung ein ganz besonderes Äußeres. In Verbindung mit der Pflegeleichtigkeit und der hohen Wetterresistenz sind Rattan Gartenmöbel die perfekten Begleiter bei Sonnenschein und warmen Temperaturen.

Rattan von klein bis groß

Ob Gartenstuhl, Sessel, Gartenbank, Gartentisch, Sonnenliege, Hocker oder Beistelltisch, eine Komplett-Ausstattung ist ohne weiteres möglich. Das Angebot von Rattan Gartenmöbel ist groß. Deswegen sollte man sich vor einer Neuanschaffung über die besonderen Qualitätsmerkmale von Rattan informieren um sich vor den sogenannten „Billig-Schnäppchen”, die in Wirklichkeit keine sind, zu schützen.

Sollten die eigenen Rattanmöbel etwas verschmutzt oder gar in die Jahre gekommen sein, dann sind sogenannte Rattan Pflegesprays empfehlenswert. So ist eine Langlebigkeit der Möbel gewährleistet.

Foto: Alta.C – Fotolia.com