Jeder Garten erstrahlt besonders durch die sinnvolle und stilvolle Plazierung eines GartenhausesSchöne Gartenhäuser erfreuen sich bei vielen Gartenfreunden und Grundstückseigentümern einer immer größer werdenden Beliebtheit, denn es gibt wohl niemanden, der keine Verwendung für ein Gartenhaus hätte. Dabei sind die hochwertigen Gartenhäuser der meisten Hersteller aber auch in vielen tollen Farben und Formen erhältlich, so dass man zwischen einem urigen Blockhaus, einem eleganten Gartenhaus im Stil eines Pavillons oder einem gemütlichen Haus im skandinavischen Look wählen kann.

Eigene Kreativität gefragt

Der eigenen Kreativität sind aber in der Regel ebenfalls keine Grenzen gesetzt, denn viele Gartenhäuser sind als sogenannte Bausätze oder gegen Kaution erhältlich und lassen bei ihrer Integration und Gestaltung viel Spielraum für eigene Interpretationen. Gerade die eigene Entfaltung bei der Ausgestaltung und Integration des Gartenhauses ist es aber, was viele Eigentümer von Grundstücken und Hobbygärtner an einem Gartenhaus besonders reizt. Dabei steht dieser Aspekt in vielen Fällen sogar weit über der eigentlichen Funktionalität, denn ein Gartenhaus hat immer etwas gemütliches.

Besonders in naturfixierten Gärten reizvoll

Besonders schön kommt ein solches Gartenhaus aber in einem naturnah angelegten Garten zur Geltung, wenn man beispielsweise das Dach begrünt oder Blumen an einer Fassade entlang ranken lässt. Dabei eignen sich zu diesem Zweck besonders die urigen und ebenfalls naturbelassenen Gartenhäuser aus Kiefernholz. Allerdings sollten Grundstückseigentümer und Hobbygärtner hier immer bedenken, dass das Holz des Gartenhauses vor allem im unbehandelten Zustand über die Jahre hinweg noch etwas nachdunkeln wird.

Stil des Hauses von individuellen Bedürfnissen abhängig

Wer sich dagegen für einen eleganten Garten im Stil eines Parks entschieden hat und trotzdem nicht auf ein Gartenhaus verzichten möchte, hat aber ebenfalls die Möglichkeit, viele schöne Ideen zu nutzen. Hier lohnt es sich, das Gartenhaus so zu wählen, dass dieses im Stil eher einem kleinen Pavillon entspricht. Ob man dann in diesem Gartenhaus wirklich Gartengeräte unterbringt oder es vielleicht doch besser als Pavillon oder Wintergarten nutzt, bleibt der eigenen Lebensführung überlassen. Große Grundstücke erlauben unter Umständen auch mehrere kleine Gartenhäuser, so dass man sich gar nicht unbedingt für eine Variante entscheiden muss.

Bildmaterial erstellt durch rsphoto – Fotolia