Bodendecker sind nicht nur auf dem Friedhof zu finden. Meiner Meinung nach können sie ein Beet mal ganz anders damit dekorieren.

Der schönste Bodendecker ist immernoch das Efeu. Ein wichtiger Vorteil ist, dass der Boden immernoch gut durchlüftet wird und die Gartenarbeit, zumindest bei jungen Pflanzen, nicht sonderlich erschwert wird.

Wer mal etwas anderes möchte, dem empfehle ich Fingerkraut. Das schöne an diesem Bodendecker ist, dass er Schatten mag und in den Sommermonaten eine hellgelbe Blüte trägt. Falls sie Insekten anlocken möchten um ihr heimischen Gartenbiotop zu beleben, dann rate ich ihnen zur Goldnessel. Sie ist jedoch nicht ganz so günstig, wie andere Immergrüne.

Noch etwas teuerer, doch wo der Preis sich wirklich lohnt, ist beim Haselwurz. Es sieht aus wie kleine Seerosenblätter, und wächst noch dichter als das Efeu. Wirklich schön!