Entspannen in der eigenen Sauna von Karibu wirkt Wunder nach einem anstrengenden Tag. Stress schmilzt in der wohligen Wärme geradezu dahin, die Muskulatur entspannt sich, man regeneriert sich und gewinnt neue Kraft für den Alltag. Die Hitze der Sauna wird mit anschließenden kalten Güssen erfrischend ausgeglichen, auf die die eine erholsame Ruhephase folgt.

Eine Wohltat

Ein Saunagang ist aber nicht nur eine Wohltat für Geist und Seele, sondern auch für den Körper. Saunieren fördert die Durchblutung der Haut und der Muskulatur und stärkt ganz allgemein die Abwehrkräfte. Der Kreislauf wird angeregt, das Herz besser mit Sauerstoff versorgt: Sauna hält fit und vital. Wer regelmäßig die Hitze der Saunaöfen genießt, gewinnt nicht nur neue Kraft für den Alltagsstress, sondern beugt auch Erkältungen und grippalen Effekten wirkungsvoll vor, schläft besser, und schützt sich gegen Wetterfühligkeit. Sauna ist längst kein Luxus mehr, sondern zählt für viele Wellness-Freunde und Gesundheitsbewusste unverzichtbar zum Alltag. Eine Sauna im eigenen Haus zu haben ermöglicht, nach einem langen Arbeitstag in den eigenen vier Wänden ungestört zu entspannen. Für viele ist das Saunieren in der Privatsphäre des eigenen Zuhauses ein geschätztes Ritual, um den stressreichen Alltag hinter sich zu lassen und neue Energie zu schöpfen.

Entspannung zu Hause

Sich die Entspannung ins eigene Heim zu holen ist mit einer Sauna Karibu leicht gemacht. Die deutsche Firma setzt auf Qualität und hochwertige, unbehandelte Hölzer aus den Wäldern Skandinaviens. Bei Karibu Sauna haben Sie die Wahl zwischen Systemsaunen mit 68 mm oder 40 mm Wandstärke. Beide Typen der Karibu Sauna lassen sich dank der vorgefertigten Wandelemente in höchster Qualität schnell und unkompliziert selbst zu Hause aufbauen.
Das umfangreiche Sortiment an verschiedenen Saunen von Karibu reicht von kleineren Saunakabinen bis zu großen, freistehenden Blockhaus-Saunen und bietet damit Modelle für jeden Bedarf und in unterschiedlichen Preisklassen.

Foto: Christian Schwier – Fotolia