Sollen Kürbis und Gurken größer wachsen und schneller reifen, denn empfiehlt sich das Vorziehen im Frühjahr, sprich die Heranzucht der Setzlinge im Gewächshaus oder vor dem Stubenfenster.


Standortwahl

Kürbis und Gurken bevorzugen sonnige und feuchte Standorte. Die Gurken sollten zudem vor Wind geschützt gepflanzt werden.


Vorziehen von Kürbis und Gurken

Kürbis und Gurken erreichen schneller die Reife, wenn sie schon vor dem möglichen Sätermin im Freiland in einer geschützten Umgebung vorgezogen werden. Die hohe Umgebungstemperatur im beheizten Gewächshaus oder der daheim in der Wohnung sorgt für eine schnelle Keimung. Aussaaterde wird in Blumentöpfe, ca. 15 cm Durchmesser, gefüllt. In das Pflanzloch in der Mitte kommen jeweils 2 Samenkörner. Die Sonne lässt die Samen schon nach wenigen Tagen keimen. Hat der Spross wenigstens 3 Blätter und bleiben im Freiland die Nachtfröste aus, dann können die Jungpflanzen ins Freiland gepflanzt werden.


Kürbis und Gurken im Freiland

Der Boden sollte aufgelockert und gut mit Kompost gedüngt werden. Beim Kürbis gehören etwa 5 l Kompost auf den qm Fläche. Dieser kann allerdings auch direkt auf den Komposthaufen gepflanzt werden. Die Pflanzabstände beim Kürbis sollten wegen der enorm zu erwartenden Fruchtgröße 0,5 m bis 2,00 m betragen.

Die Qualität der Früchte lässt sich noch steigern indem die Pflanzentriebe um 1/3 gekürzt werden. Der Kürbis wird dann größer und schmackhafter. Die Freilandgurken werden in einem Pflanzabstand von 30 cm in den Boden gebracht. Hat die Ranke 5 Blätter, dann wird sie gekappt. Sie verzweigt sich schließlich. Zum besseren Halt dient vielleicht bei der Heranzucht von Salatgurken ein Rankgerüst. Kürbis und Gurken benötigen bis zur Reife viel Wasser und natürlich Dünger. Die Gurken sollten immer mit lauwarmem Wasser gegossen werden. Sie neigen sonst dazu bitter im Geschmack zu werden. Die Reifezeit ist bei beiden Pflanzenarten von der jeweils verwendeten Sorte abhängig.


Verwandte Beiträge
Kartoffelanbau: Vorrat fürs nächste Jahr
Gemüse pflanzen – Vitamine für Leib und Seele
Gemüse veredeln
Zwiebeln in Mischkultur
Mischkultur – Kartoffelanbau


Literatur
besser gärtnern – Gemüse selbst anbauen
Autor: Jo Whittingham
Preis: 9,95 € versandkostenfrei
ISBN-10: 3831011656
www.amazon.de


Gemüse: Die besten Arten und Sorten für den Hausgarten, Anbauen, Ernten, Lagern
Autor: Siegfried Stein
Preis: 7,95 € versandkostenfrei
ISBN-10: 3835402393
www.amazon.de


Der kleine Küchengarten: Obst, Gemüse und Kräuter – Genuss aus eigener Ernte
Autor: Brunhilde Bross-Burkardt
Preis: 12,95 €
ISBN-10: 3835400979
www.amazon.de


Botanische Gärten
Botanischer Garten und Aboretum der Universität Greifswald
Öffnungszeiten: Botanischer Garten ganzjährig, Aboretum von April bis Oktober
www.uni-greifswald.de/


Botanischer Garten Berlin
Öffnungszeiten: täglich
www.botanischer-garten.berlin.de


Botanischer Garten Hamburg
Öffnungszeiten: ganzjährig von 9.00 Uhr bis 1 1/2 Stunden vor Sonnenuntergang
www.bghamburg.de