Der Artikel erklärt Kugelbäume als ideal für kleine Gärten. Sie haben einen kleinen Garten und möchten ihn schön gestalten? Am liebsten würden Sie dafür einen oder mehrere Bäume pflanzen?
Im Gegensatz zu anderen Baumarten ist der Kugelbaum aufgrund seiner Beschaffenheit ideal für kleine Gärten geeignet und zudem sehr dekorativ.

 

Der Kugelbaum in all seinen Varianten

Der Kugelbaum ist eine Baumart, die im Unterschied zu anderen Arten von sich aus eine kugelrunde Baumkrone ausbildet. Er wächst sehr langsam, dafür aber auch sehr gleichmäßig, sodass es wenn überhaupt nur selten nötig ist, ihn zu stutzen.

Das macht ihn zum einen pflegeleicht, zum anderen erhält er dadurch seine Schönheit. Bei einem gewöhnlichen Baum ist es oftmals so, dass er mit der Zeit an Form und Schönheit verliert, wenn man versucht, ihn zurechtzustutzen, damit die Zweige nicht kreuz und quer wachsen. Das ist beim Kugelbaum anders. Er wird zudem nicht besonders hoch, sondern wächst mit der Baumkrone in die Breite. Je nach Art kann so eine Baumkrone einen Durchmesser von 5 Metern erreichen.

Die bekanntesten Arten sind der Kugeltrompetenbaum, die Kugelsteppenkirsche, der Kugelahorn und die Kugelrobinie.

Die richtige Auswahl und Pflege

Bei der Auswahl eines Kugelbaums ist es wichtig, verschiedene Punkte zu berücksichtigen. Dazu gehören zum Beispiel die klimatischen Bedingungen des gewünschten Standorts. Manch eine Sorte benötigt einen halbschattigen Platz und regelmäßig Wasser, eine andere hingegen verträgt auch Hitzeepisoden und Trockenheit. Außerdem ist es wichtig zu bedenken, ob in der unmittelbaren Umgebung des Baumes Wege verlaufen und Wurzeln deshalb hinderlich wären oder ob dies keine Bedeutung hat. Dementsprechend sollte entweder ein Flachwurzler (Wurzeln verlaufen dicht an der Oberfläche und kommen unter Umständen hervor) oder ein Tiefwurzler (Wurzeln verlaufen in der Tiefe, stören also nahe Wege und Ähnliches nicht) gewählt werden.

Anschaffung des idealen Baumes für Ihren Garten

In jedem Fall sind Kugelbäume die idealen Hausbäume und für jedermann mit wenig Platz im Garten und dekorativem Anspruch genau das Richtige.

Welche Sorte Ihnen optisch am meisten zusagt und am besten zu Ihrem Garten passt, können Sie in einem Gartencenter Ihrer Wahl erfragen. Oder Sie schauen sich alternativ in Onlineshops nach dem passenden Exemplar um.
Eigentümer der Grafik: U. Hardberck – Fotolia