in Garten-Ratgeber

Wir sind dann mal weg: Gießtipps für Urlauber

Bonn (dpa/tmn) – Mit der Rückkehr aus dem Urlaub wird mancher Hobbygärtner nervös: Wie sieht der Garten aus? Haben die Pflanzen überlebt? Wer keinen Pflanzen-Sitter findet, kann mit ein paar Tricks wenigstens für bessere Überlebenschancen sorgen. Der Verbraucherinformationsdienst aid rät:…

in Garten-Ratgeber

Laubabwerfende Hecken: Bitte einen Schnitt im Sommer

Bonn (dpa/tmn) – Hecken, die im Herbst ihr Laub verlieren, vertragen im Sommer einen Rückschnitt. Das erste Triebwachstum der Saison ist abgeschlossen, und ein Schnitt regt nun zu erneutem Wachstum und Verzweigungen an, erklärt der Zentralverband Gartenbau in Bonn. Er…

in Garten-Ratgeber

Hecken und Stauden: Im Hochsommer mit Stecklingen vermehren

Veitshöchheim (dpa/tmn) – Von vielen Gehölzen lassen sich im Sommer Abkömmlinge ziehen. Die Stecklinge sollten Hobbygärtner nur von «absolut makellosen Mutterpflanzen» abschneiden, rät die Bayerische Gartenakademie. Gut sind Triebe ohne Blüten und Knospen, sie sollten drei bis vier Blattpaare haben. So…

in Nutzgarten

Frisches aus dem Gemüsebeet im Spätherbst

Leiblfing – Wenn es draußen kälter wird, liegt vieles im Garten im Winterschlaf. Frisches Gemüse ist dann rar – so auch die Pflück- und Kopfsalate. Sie sind frostempfindlich, und das wenige Tageslicht reicht ihnen häufig nicht mehr aus, um viele kräftige…

Schließen