Im Frühjahr ist natürlich die beste Zeit den Rasen zum ersten Mal zu düngen. Der Dünger sollte unmittelbar nach dem Vertikutieren auf den Rasen gebracht werden.


Grundlagen des Rasendüngens

Nachdem der Rasen von Unkräutern, Moosen und anderen Verunreinigungen befreit ist wird es Zeit für ein gesundes Rasenwachstum zu sorgen. Nach dem Vertikutieren und Belüften ist außerdem der Boden gut aufgelockert, so dass die Wurzeln die zugeführten Nährstoffe gut annehmen können.

n den Gärten haben wir unterschiedliche Rasentypen in unterschiedlichem Zustand. Dem Rechnung tragend bietet der Handel, z.B. der Baumarkt die verschiedensten Düngemischungen für den Rasen an. Rasendünger besteht im Wesentlichen aus Stickstoff, Eisen, Magnesium, Phosphor und Kalium. In den verschiedenen Düngesorten liegen diese Stoffe in unterschiedlicher Konzentration vor. Hier erkläre ich noch einmal die Wirksamkeit der Beistoffe. Kalium schützt den Rasen vor Krankheiten, Frost und Trockenheit. Phosphor lässt die Wurzeln des Rasens gut wachsen. Magnesium und Eisen beugen der Gelbfärbung der Halme vor. Stickstoff sorgt schließlich für ein sattes Grün der Rasenfläche. Der Dünger ist entsprechend der Gebrauchsanweisung auf den Rasen auszubringen. Üblicherweise benötigt 1 qm Rasen im Jahr 15-30 g Rasendünger. Die Menge des zu verwendenden Düngers hängt vom Zustand der Rasenfläche ab. Idealerweise sollte der Rasen beim Düngen nass sein. Der Dünger zieht dann rasch in den Boden ein, die grüne Fläche ist so vor Verbrennungen geschützt. Zum Ausbringen des Rasendüngers dient ein Düngewagen. Dieser ermöglicht eine genaue Dosierung der Düngermenge. Ein zweites Mal im Jahr muss jeder Rasen im Sommer gedüngt werden. Strapazierter Rasen bedarf oft zusätzliche Kraft im Herbst für die Wurzeln. Dies geschieht  durch Gabe von phosphorreichem Dünger.


Alternativen zum chemischen Dünger

Lässt man die erste Mahd einfach auf dem Rasen liegen erspart diese als Dünger oft die zusätzliche Nährstoffgabe im Frühjahr.

Eine andere Möglichkeit ist frischen Kompost auf den vertikutierten Rasen zu streuen. Kompost ersetzt vollständig den chemischen Dünger. Allerdings sollte der Boden sparsam aufgebracht und gut verteilt werden. Der Rasen stickt leicht unter zu viel Erde.


Verwandte Beiträge
Rasen säen
Umweltfreundliche AKKu Rasenmäher
Dünger – Nährstoffe für alle Pflanzen
Aussaat im Frühjahr
Wie baue ich ein Gartenhaus?


Weiterführende Links
Vertikutieren, düngen, aussäen: Die Frühjahrskur für den Rasen …
www.magazin.gartenzeitung.com


Rasenpflege – vertikutieren – düngen – Unkraut – Rasen
www.rasenweb.at


Rasen düngen|Richtig Düngen
www.richtig-duengen.de


Rasen düngen – so machen Sie es richtig!
www.rasensamen.net


Rasendünger – Langzeitdünger mit Unkrautvernichter – Hausgarten.net
www.hausgarten.net


Literatur
Das große Gartenbuch: Der umfassende Ratgeber für alle Hobbygärtner
Autor: Peter Himmelhuber
Preis: 14,95 € versandkostenfrei
ISBN-10: 3817461720
www.amazon.de


Das Gartenbuch für Anfänger: Die ersten Schritte; Die Praxis: So gelingts; Die besten Pflanzen
Autor: Helga Urban; Thomas Hagen
Preis: 14,95 € versandkostenfrei
ISBN-10: 3835402781
www.amazon.de


Der perfekte Rasen
Autor: Christa Lung
Preis: 9,90 € ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
ISBN: 3800154536
www.weiland.de


Partner aus Industrie und Handel
Schleuder – Düngerstreuer 18 Liter
Preis: 69,90 € zzgl. Versand
www.rasendoktor.at


Premium Langzeit Rasendünger
Menge: 10 kg reicht für 500 qm [Aktion]
Preis: 31,41 € zzgl. Versand
www.rasendoktor.at


Wolf-Garten Rasen-Langzeitdünger
Menge: für 250 qm
Preis: 31,99 € + 4,90 € Versand
www.amazon.de


Gardena 611917 Classic Streuwagen 300
Preis: 27,98 € versandkostenfrei
www.amazon.de


Wolf-Garten 5455000 Unuversal-Streuer WE-B Power Spreader bis zu 750 qm
Preis: 26,99 € + 4,90 € Versand
www.amazon.de