Ein willkommener Grund für einen winterlichen Gartenbesuch ist vielleicht eine eigene Sauna. Kontrolliertes Schwitzen und der anschließende Gang durch den steifen Frost ist bestimmt ein besonderes Erlebnis.

Gebaut wird die Sauna besser in der frostfreien Jahreszeit. Zuerst mache ich mir Gedanken welche Räumlichkeit genutzt werden kann oder ob eine Hütte im Stile eines Gartenhauses neu gebaut werden muss. Eine witzige Alternative ist eine Fass-Sauna. Ist kein Gartenhaus vorhanden, dann kann einen Heimwerker Selbstbausatz verwendet werden. Dann ist nur das Fundament zu gießen und die Balken und Latten können entsprechend dem mitgelieferten Bauplan montiert werden. Die nötige Wärmedämmdung ist durch Dämmplatten zu gewährleisten.

Der Innenausbau

Im Handel gibt es beliebig ausbaufähige Bausätze. Zum Teil kann man selber bestimmen wie viele Leisten man verbaut. Kiefer kann als einheimisches Holz verwendet werden. Als erstes sollte man  an die Elektroleitungen und an die Lüftungsschlitze denken. Ohne gute Lüftung bekommt man in dem engen Raum bei voller Wärme, ca. 100 °C, bald keine Luft mehr. Die Elektroleitungen müssen Silikonummantelt sein. Später werden Wände, Decke und Boden mit entsprechendem Holz abgeschlagen. Nun können entsprechend den eigenen Bedürfnissen Sitzbänke oder eine Liege selbst eingebaut werden. Die Tür kann aus Glas oder aus Holz sein. Ganz wichtig ist der Saunaofen mit Temperaturregelung. Für einen 10 Kubikmeter großen Raum wird eine Heizleistung von 10 kW benötigt. Diese Leistung wird mit Starkstrom erzielt. Für die Installation ist unbedingt ein Fachmann nötig. Für einen kleineren Raum reicht natürlich eine kleinere Leistung. In der Trockensauna geht es wie der  Name schon sagt trocken zu. Zur Abkühlung ist eine Dusche mit einzubauen.

Saunazubehör

Eine Sanduhr reicht zum Einhalten der Zeit völlig aus. Wer es mag kann eine farbige LED-Beleuchtung einbauen. Zur Bodypflege gibt es verschiedene Salben und Öle.

Tipp: Eine Sauna lässt sich mit mehreren nutzen. Das macht die Baukosten erträglich.

Fass-Sauna mit Verdampfofen SAWO Combi 8kw
Besonderheiten: 2 Liegen, 5l Wasserbehälter, Sanduhr
Durchmesser: 1,9 m
Höhe: 2m
Länge: 2,35 m
Gewicht: 650 kg
Preis: 4380 € bei www.holzfass-sauna.de
Hotline: 06236 4612200

Sauna Selbstbausatz Fichte Abachiholz Typ A ohne Saunaofen
Besonderheiten: Größe bis 2×2 m, Türverzierungen aufpreispflichtig, kaum Änderungen möglich
Preis: 1.443,00 € bei www.sauna-selbstbau.de
Hotline: T. SCHARNER GmbH – D 38165 Lehre-Wendhausen, Tel: 05309 99010

Saunaofen Mini Premium 3 kW
Besonderheiten: geeignet für Saunen bis 4m³, 3kW, 230V (kein Starkstrom nötig) Steinkorb für 10kg Saunasteine
Maße: 3,3×2,1×4,5 m (LxBxH)
Preis inkl. Lieferung: 179,0 € bei www.poolsauna.de