So werden Möbel vor einem Regenschauer gut geschütztIm Sommer scheint die Sonne und man kann die warme Luft genießen. Besonders an sehr heißen Tagen kommt es aber auch oft zu plötzlichen Gewittern. An solchen Abenden ist auch der eigene Garten kein sicherer Ort. Um nicht von herunterfallenden Ästen oder herumfliegenden Gegenstände verletzt zu werden, sollte man unbedingt geeigneten Schutz suchen.

Die eigene Person in Sicherheit bringen

Der Abend im eigenen Garten kann so schön sein. Man sitzt mit Freunden, Nachbarn oder Verwandten auf der Terrasse und genießt ein kaltes Bier, ein Glas Wein oder Leckereien vom Grill. Plötzlich ziehen aber dunkle Wolken auf und es beginnt zu regnen. In solch einem Falle sollte man unbedingt Schutz suchen. Oft genügt es dafür schon, sich unter den Pavillon zu stellen. In Gärten, in denen es keinen Pavillon gibt, können auch große Bäume zum Unterstellen genutzt werden. Auch das Umfunktionieren der Sonnenschirme kann eine gute Schutzmaßnahme für einen kleinen Schauer sein. Zieht allerdings ein schweres Gewitter mit Blitz und Donner auf, sind dies keine geschützten Orte. Dann sollte man sich lieber ins Haus zurückziehen und abwarten, bis das Schlimmste vorbei ist.

Die Gartenmöbel angemessen schützen

Bei einem starken Sommergewitter mit Blitz, Donner und Windböen sind auch die Gartenmöbel nicht sicher. Sie sind meistens so leicht, dass der Wind sie einfach wegwehen kann. Im schlimmsten Fall kann damit eine Person verletzt oder die Scheiben eines Autos zerstört werden. Bei einem heftigen Gewitter im Sommer gilt es also auch: die Gartenmöbel zu schützen. Sie können beispielsweise an größeren Bäumen angebunden werden. Bemerkt man das aufziehende Gewitter rechtzeitig, sollten die Gartenmöbel lieber gleich im Schuppen verstaut werden. Hier stellen sie keine Gefahr für Mensch oder Tier dar und können zudem nicht von herumfliegenden Gegenständen getroffen oder von Blättern, Regenwasser und Schlamm verunreinigt werden. So stehen die Gartenmöbel nach dem Gewitter gleich wieder zur Verfügung.

Einen abendlichen Regenschauer überstehen

Um also ein sommerliches Gewitter am Abend unbeschadet zu überstehen, sollte man sich unterstellen. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten: Den Pavillon nutzen, einen großen Baum finden oder einfach die Sonnenschirme umfunktionieren. Bei starkem Gewitter sollten aber auch die Gartenmöbel angebunden oder untergestellt werden.

Urheber des Bildes: Gergana Genova – Fotolia