Artikelgebend sind Gartenskulpturen.

Artikelgebend sind Gartenskulpturen. Um eine besondere Atmosphäre in meinem Garten zu schaffen, bediene ich mich gern hübscher Dekoration. Im Spiel mit Pflanzen entsteht so ein perfektes Gartenbild. Doch wenn der Herbst sich einstellt, ist es zu meinem Ärger oft vorbei mit der schönen Deko. Die meisten Gartendekorationen überstehen Regen und Schnee nicht. Jetzt ist das Wetter zwar noch gut, aber ich möchte mir etwas Dauerhaftes für meinen Garten anschaffen.

Alte Idee neu umgesetzt

Schon immer fand ich Skulpturen interessant und sehr dekorativ. Sie sind zeitlos, besitzen Stil und passen eigentlich in jedes Gartenbild. Werden sie am vorgesehenen Ort mittig aufgestellt, stellen sie den absoluten Hingucker dar und der Betrachter kann sich voll und ganz am dreidimensionalen Kunstwerk erfreuen. Lässt man Blumen an der Skulptur hochranken, sieht das Ganze viel lebendiger aus und es bietet sich zusätzlich die Möglichkeit mit Farben zu spielen. An Teichen oder Wegrändern aufgestellt fügen Skulpturen sich ebenfalls gut ins Bild ein. Durch die vielen verschiedenen Größen, die erhältlich sind, eignen sich Skulpturen für wirklich alle Gärten: Vom kleinen Stadtgarten bis zur großen Gartenanlage.

Welche Skulptur soll es sein?

Zu Zeiten der Antike wurden überwiegend wichtige Persönlichkeiten nachgestellt – heutzutage gibt es daneben auch phantasievollere Kreationen. Erlaubt ist alles, was gefällt! Für mich sind Tierskulpturen am interessantesten: Eine Schnecke hier, die neugierig auf einer Mauer unterwegs ist, ein Reiher da, der elegant an einem Teich steht oder lieber doch eine witzige, kleine Baumechse, die an einem Baum hochklettert. Hier gibt es einige kreative Angebote im Handel.

Widerstandsfähige Materialien

Denke ich an Dekoration für den Garten, kommt mir direkt der Gedanke an die Widerstandsfähigkeit gegen Wind und Wetter. Es gibt Skulpturen aus Stein und anderen Materialien, doch die scheinen mir etwas anfällig für Moosbeschichtungen zu sein und ich habe keine Lust, die Skulpturen alle paar Wochen abzuschrubben. Bronzefiguren sind da die bessere Alternative: Diesen Skulpturen sind Schnee, Regen oder Sonne egal und daher sind sie für den Einsatz im Garten ideal geeignet. Das robuste und elastische Material kann sogar viele Jahrhunderte bestehen. Hinzu kommt, dass Bronzeskulpturen besonders elegant erscheinen und zu jeder Jahreszeit das Licht lebendig spiegeln.


Bild: BONIN Foto – Fotolia

(Werbung)