Wer einen grünen Garten liebt, muss einiges dafür tunDie meisten Leute verwenden zur Dekoration im Garten und Haus Blumen und Grünpflanzen. Diese sehen auch sehr schön aus, aber nur wenn man diese auch richtig pflegt. Besonders im Garten sollte man auf einige Dinge achten, damit man lange Freuden an den Pflanzen hat.

Ein großer Garten erfordert viel Zeit

Bevor man sich Pflanzen für den Garten anschafft, sollte man sich genau überlegen, wieviel Zeit man investieren kann, sich um die Pflanzen zu kümmern, und welche Voraussetzungen der Standort mit sich bringt. Wer viel Zeit für die Pflege der Pflanzen hat und sich mit Freude um diese kümmert, kann zu pflegeintensiven, blühenden Pflanzen greifen, die man jedes Jahr neu anpflanzt und sogar von diesen eventuell Ableger züchtet. Auch Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten ist toll, aber mit sehr viel Zeit behaftet. Wer weniger Zeit hat, sollte nur winterfeste Grünpflanzen nehmen, die kaum Pflege benötigen, sondern höchstens ab und zu mal zurückgeschnitten werden müssen.

Lichtverhältnisse oft entscheidend

Man sollte den Standort, wo die Pflanzen wachsen sollen, genau anschauen. Ist der Standort den ganzen Tag in der Sonne oder im Schatten. Kann ich an dem Standort ein Beet anlegen oder habe ich nur steinigen Boden zur Verfügung. Ist der Boden dort trocken oder immer feucht. Nur wer die richtigen Pflanzen für einen Standort wählt, kann viel Geld sparen, da die Pflanzen besser gedeihen und weniger eingehen.

Bildmaterial: Galina Barskaya – Fotolia