Gartenmöbel und Inventar versichernVersicherungen sind ein wichtiger Bestandteil in unserem Leben. Sie sorgen nicht nur dafür, dass wir bei einem Schaden oder einem Defekt einen finanziellen Ausgleich bekommen. Sondern sie springen auch dann ein, wenn man selbst einer anderen Person unbeabsichtigt einen Schaden zugefügt hat. Die wohl wichtigsten Versicherungen sind die Hausratversicherung und die Haftpflichtversicherung. Beide Versicherungen sollte jeder volljährige Mensch sein Eigen nennen.

An das Gartenhaus denken

Nun haben auch viele Menschen einen kleinen Garten, den ein sicherlich liebevoll hergerichtetes Gartenhaus ziert. Auch hier können Schäden auftreten, die einer Versicherung bedürfen. Möglich ist dies beispielsweise über die bereits erwähnten Hausratversicherung. Diese kann so erweitert werden, dass das Gartenhaus, der Geräteschuppen und das Inventar mitversichert sind. Diese Erweiterung wirkt sich finanziell nur in einem kleinen Rahmen auf die Beiträge aus. Die Versicherung wird dadurch also nicht viel teurer. Zudem besteht die Möglichkeit, dass man eine separate Gartenhausversicherung abschließt. Auch hier muss man mit keiner hohen monatlichen Belastung rechnen, ist aber gegen alle nur erdenklichen Schäden geschützt.

Es lohnt sich

Eine Versicherung für das Gartenhaus samt Inventar lohnt sich immer. Sie bringt Sicherheit und kann im Falle eines Schadens große finanzielle Probleme abwenden. Besonders in der Winterzeit wird der Garten oftmals wochenlang nicht besucht. Das Haus ist ohne Aufsicht und mögliche Schäden werden mitunter erst viel später registriert. Zudem sind besonders in der dunklen Jahreszeit die Einbrecher in den Gartenkolonien unterwegs und räumen die Gartenhäuser leer oder quartieren sich dort ein. Tritt dieser Fall ein, leistet die Versicherung Ersatz. Und das ist ein sehr beruhigendes Gefühl.

Das Kleinod gut absichern

Versicherungen gibt es für nahezu alle Dinge im Leben. So auch für das Gartenhaus und das drin befindliche Inventar. Tritt hier ein Schaden auf, so stellt man diesen besonders in den Wintermonaten mitunter erst viele Wochen später fest. Der Schaden kann sich in der Zeit aber so ausdehnen, dass dieser große finanzielle Folgen hat. Wer eine entsprechende Versicherung hat, muss sich deshalb keine Sorgen machen. Denn die Versicherung leistet in den aller meisten Fällen einen guten Ersatz.

Übrigens: Die besten Hausratversicherungen findet man über das Internet mit Hilfe eines Vergleichs.

Bild: Patrizia Tilly – Fotolia