Früher fanden sich in Gärten oft recht unansehnliche Gerätehütten, die der Aufbewahrung der Gerätschaften für den Garten dienten und meist nicht unbedingt eine Zierde waren. Heute hat der Gartenbesitzer eine große Auswahl an schönen Gartenhäusern, die neben der Aufbewahrung von Geräten ebenso einen hohen Freizeitwert besitzen, da sich moderne Gartenhäuser für viele Zwecke eignen.

 Gartenhaus

Welches Gartenhaus soll es denn sein?

 

In Form und Funktion bieten die Hersteller und Händler von Gartenhäusern eine Vielzahl unterschiedlicher Varianten an. Ohne Zweifel ist das Naturprodukt Holz immer noch die beste Grundlage für das eigene Gartenhaus. Holz bietet eine wundervolle Atmosphäre und sieht einfach immer gut aus. Zudem lassen sich Gartenhäuser aus Holz gut pflegen und behalten durch den Einsatz einfacher Mittel über viele Jahre hinweg ihre Wertbeständigkeit. Gartenhäuser aus Holz sind als einfache Gerätehäuser wie auch mit großzügigen überdachten Terrassen erhältlich. Eine wirklich ansprechende Auswahl dazu findet sich auf http://shop.gartenhaus.de/. Die aus Naturholz gefertigten Gartenhäuser bestechen durch ihre Funktionalität und ihr Design. Es sind wirklich wahre Schmuckstücke für den eigenen Garten.

 

Die Sauna im Garten

 

Viele Hausbesitzer haben sich schon mit dem Gedanken getragen, eine Sauna im Haus einzubauen, verwerfen diesen Gedanken aber oft aus Platzgründen. Warum denn nicht die Sauna im Gartenhaus unterbringen? Auf Gartenhaus.de findet sich dafür zum Beispiel das Gartenhaus Susanna, das mit seinen Grundmaßen von 510 x 300 cm die idealen Voraussetzungen zum Einbau einer Sauna mitbringt. Das aus nordeuropäischer Fichte gefertigte Gartenhaus wird mit einer Vielzahl praktischer Details geliefert und besitzt nicht nur durch das Holz eine gute, natürliche Isolierung, sondern verfügt auch über Isolierverglasung sowie Fenster- und Türgummidichtungen. Dadurch erleichtert sich der Einbau einer Sauna erheblich.

Die Grundfläche dieses Gartenhauses ist groß genug, um eine Sauna für mehrere Personen einzubauen und bietet darüber hinaus genügend Freiraum für Sitzgelegenheiten oder einen Umkleidebereich. Dabei ist für die Erstellung von Gartenhäusern in vielen Bundesländern keine Baugenehmigung erforderlich. Mit dem richtigen Gartenhaus steigert sich nicht nur der Freizeitwert des Hauses, auch für einen eventuellen Wiederkauf wirkt sich ein Gartenhaus positiv aus.

 

Bild: © Kara – Fotolia.com