Garten Endlich Sommer – das ist Eis in der Waffel, Freibad und laue Abende auf der Terrasse. Bis spät in die Nacht kann man jetzt draußen sitzen und die Hektik des Tages abstreifen, während man den Sternenhimmel betrachtet. Der Freisitz wird zum Wohnzimmer, das Sofa vermisst man dank der unglaublich bequemen Lounge- und Terrassenmöbel bestimmt nicht.

 

Die besten Partner für viele vergnügte Terrassen-Sommer

Gerade bei Outdoor-Möbeln lohnt es sich, auf Qualität zu achten. Das Material soll jahrelang Sonneneinstrahlung, Regen und Temperaturschwankungen aushalten. Moderne Gewebe aus Textil oder Kunstgewebe sind lichtecht und witterungsbeständig. Um eine Verletzungsgefahr durch scharfe Metallkanten, Schrauben und mindere Materialqualität auszuschließen, sollten Sie auf die Auszeichnung durch TÜV- und GS-Siegel achten. Besonders robust sind Gartenmöbelprogramme aus Aluminium, das extrem unempfindlich ist. Für Freunde des natürlichen Landhaus-Stils bieten sich Korbsessel an, die statt Rattan aus einem reißfesten Kunststoffgeflecht gefertigt sind. Achten Sie bei Möbeln aus Holz darauf, dass es aus nachhaltiger Forstwirtschaft oder von Holzplantagen stammt. Das FSC-Zertifikat steht für den umweltbewussten Umgang mit der Naturressource Holz.

Provenzalisches Savoir-vivre für das eigene Zuhause

Das Lebensgefühl des Südens einfangen mit seiner Leichtigkeit und sinnenfreudigen Opulenz ist gar nicht so schwer. Schließlich können viele Pflanzen mit entsprechendem Winterschutz auch bei uns gedeihen. Mit schönen Accessoires wie stimmungsvollen Solarleuchten, Sonnensegeln als Sichtschutz, üppigen Pflanzkübeln und Deko-Objekten schaffen Sie die richtigen Rahmenbedingungen für den absoluten Lieblingsplatz. In Online-Einrichtungshäusern wie z.B. bei Livingo.de bekommen Sie eine große Auswahl an unterschiedlichen Gartenmöbelprogrammen, die Ihren persönlichen Geschmack perfekt zum Ausdruck bringen. Elegantes Korbgeflecht ist typisch für die Provence. Leicht und anmutig passen sie auch zum kleinen Sitzplatz – perfekt mit Lavendel und Topfrosen in Kübeln. Avantgardistisches Design und klare Linien in Alu stehen für das moderne Lounge-Ambiente, das mit wenig Beiwerk auskommt. Idealerweise setzen Sie wenige interessante Blattpflanzen wie Aloe und Bambus in hohe zylindrische Steingefäße. Der klassische Deck-chair aus geöltem Holz macht sich ausgezeichnet unter dem Kirschbaum und steckt problemlos einen Regenguss weg. Für den geschützten Bereich am Haus eignen sich die herrlich großzügigen Lousiana Loungemöbel, die einer Südstaatenvilla wahrhaft würdig sind. Den Urlaub einmal ganz entspannt auf der Terrasse verbringen? Keine schlechte Idee.

 

Bild copyright Sternstunden – fotolia