Rosenstöcke werden manchmal auch beim Händler wurzelnackt angeboten. Foto: Frank Rumpenhorst

Frank Rumpenhorst

(dpa)