Viele kennen die Sichtschutzwände aus Holz, eventuell noch mit kleinen Blumenkästen vorne weg. Wer endlich mal etwas neues sehen möchte, dem kann ich nur die Variante mit Bambus an das Herz legen.

Bambus ist nicht nur witterungsbeständig und überhaupt nicht pflegebedürftig, sondern kann zudem noch extrem alt werden. Die Kosten-Nutzen-Frage hätten wir wohl hiermit geklärt, doch passen Bambuswände als Sichtschutz in jeden Garten? Ganz ehrlich, wahrscheinlich nicht. Wenn sie einen romantischen Garten mit vielen Rosen und Efeu haben, wirkt dieser einfach zu klassisch. Vielleicht überlegen Sie ja an dieser Stelle mal ihr Grün umzudekorieren und probieren es mit einem asiatischen Garten aus. Bevor ich jedoch den Bambus als dekoratives Element zu sehr einschränkte, soll gesagt sein, dass er durch seinen natürlichen Ton, sich in jedes grünes Ecken harmonisch eingliedern lässt. Besonders falls ihr Teich an ein anderes Grundstück grenzen sollte. Einfach die Bambuswand dahinter und schon sieht alles sehr organisch aus. Mein Tipp: Nutzen Sie dazu Produkte von bambooline.