Der Weg durch das heimische Grün - So gestalten Sie Ihn am besten Gartenwege müssen nicht nur zweckmäßig sein, sie können zudem die Umgebung dekorativ bereichern. Neben der Formgebung und den verwendeten Materialien leistet eine stimmungsvolle Gartenbeleuchtung hier wertvolle Unterstützung.



Die Materialien: Langlebig, zweckmäßig und ansprechend

Ambitionierte Gartengestalter können mittlerweile auf eine nahezu unüberschaubare Auswahl an verschiedensten Materialien für Gartenwege zurückgreifen. Dabei gilt, aus den vielen Möglichkeiten einen Gartenweg herzustellen, der sich in das Gesamtbild des Gartens integriert. Neben der Optik verdienen aber noch weitere Kriterien Aufmerksamkeit. Eines dieser Kriterien heißt Beständigkeit. Darüber hinaus müssen Gartenwege pflegeleicht sein und auch bei Nässe, Eis und Schnee Sicherheit bieten. Je nach Material kann der Aufwand eines selbstverlegten Gartenweges sehr hoch sein.

Die Beleuchtung: Licht als Stilmittel

Gartenleuchten bringen Licht ins Dunkel, was spätestens bei geselligen Gartenpartys bis tief in die Nacht von unschätzbarem Wert ist. Darüber hinaus ist Licht ein wunderbares Stilmittel, mit dem sich eine ganz besondere Atmosphäre zaubern lässt, so zum Beispiel mit Pollerleuchten von elektroland24.de. Diese lassen sich als romantisch anmutende Lichtinseln entweder vereinzelt am Gartenweg platzieren oder können als Einzellampe in entsprechender Stärke den gesamten Weg erhellen. Aufgrund ihres ansprechenden Designs sind Pollerleuchten aber nicht nur am Abend eine dekorative Bereicherung für den Garten sondern auch wesentliches Stilelement am Tag.

Worauf ist bei Gartenleuchten zu achten?

Wetterbeständigkeit und Design sind die wichtigsten Merkmale von Gartenleuchten. Auch Aspekte wie Leuchtkraft, Preis und Energieeffizienz der Leuchtmittel sollten Beachtung finden. Zudem ist zu bedenken, dass Gartenleuchten mit Strom versorgt werden müssen. Erfreulicherweise gibt es heutzutage viele Gartenleuchten, die mit Solarenergie betrieben werden. Auf diese Weise erspart man sich das Verlegen von Kabeln im Garten. Mit Hilfe von solarbetriebenen Gartenleuchten lassen sich auch Gartenwege selbst gestalten, wohingegen man bei kabelgebunden Leuchten auf die Hilfe eines Elektrikers angewiesen ist. Auch der Vorteil, Solarleuchten jederzeit an anderer Stelle aufstellen zu können, ist ein reizvoller Aspekt, da sich so der Garten immer wieder neu gestalten lässt.

Funktional und dekorativ zugleich

Neben geeigneten Materialien, Sicherheitsaspekten und passendem Aussehen sollte bei der Gestaltung von Gartenwegen dekorative Gartenleuchten eingeplant werden. Diese sind nicht nur praktisch, sondern können zudem Garten und Weg merklich aufwerten. Als ein wesentliches Stilelement liefern sie nicht nur Licht für abendliche Situationen, sondern tragen auch zu einer ansprechenden Atmosphäre bei.

Foto: Elena Elisseeva – Fotolia

Werbung