Der mediterrane Garten ist ein Paradies für Liebhaber der südländischen Lebensart, die  Ihren Mitelmeeraum einfach in den Garten durch ein paar Handgriffe zaubern.

Der mediterrane Einrichtungsstil hört bei Liebhabern nicht in der Wohnung auf, sondern setzt sich bei den Landschaftsarbeiten fort. Auch der Garten und die Terasse erhalten ein mediterannes Flair durch die Verwendung von Natursteinen, Mauern und Bodenbeläge in einem groben und unverputzten Zustand bei dem Gartenbau. Natursteine in warmen Farben prägen die Landschaft und werden zur Gestaltung des mediterranen Flairs verwendet.

Mediterrane Terassengestaltung

Wild wachsende Pflanzen und Blumen im Beet oder entlang der Mauer und den Hauswänden, und Statuen und Skulpturen  wecken Erinnerungen an den Urlaub in mediterannen Gefilden. Plätschernde Springbrunnen, Schwimmteiche oder Wasserspiele zaubern die italienischen Plaza-Stil direkt in den heimischen Garten.

Mediterrane Garten – Auswahl der Pflanzen und Blumen

Der Anbau von Gartenpflanzen bei den Landschaftsarbeiten, wie Zypressen, Ölbäume, Sanddornsträucher, Ölweiden und Weinreben erzeugt ein mediterannes Flair. Gräser, Buchsbaum, Lavendel, Kirschlorbeer, Buchsbaum und Lavendel werden im Garten teilweise als Sichtschutz angebaut. Am wichtigsten sind jedoch Palmen im Garten und auf der Terasse, die allerdings im Winter Platz zum überwintern benötigen.

Große Terracotta Pflanzenkübel mit Orangen, oder Zitronenbaümen bepflanzt, ergänzen den mediterranen Einrichtungsstil. Weiterführende Informationen und Bilder zu den mediterranen Landschaftsarbeiten findet man bei verschiedenen Ratgebern.