Der Weihnachtsstern, auch bekannt als Advents- oder Christstern, ist die Blume in den Wintermonaten.

Jeder kennt sie, fast jeder hat zur Adventszeit einen zu Hause: Weihnachtssterne.

Die Poinsettie gehört zu den Wolfmilchsgewächsen und fällt vor allem durch die stark rot gefärbten Hochblätter auf, welche sternförmig angelegt sind. Es gibt eine Blumen, wo man die Blüten- mit den höchsten Blättern verwechselt, auch so bei Adventssternen.

Diese Pflanze kommt in der Natur als Sträucher vor. Die Heimat sind eigentlich die Laubwälder Südamerikas, also so gar nicht kalt und winterlich. Alexander von Humboldt brachte ihn als Christstern nach Europa, wo er aufgrund seines Aussehens mit Weihnachten assoziiert wurde.

Es handelt sich dabei um mehrjährige Pflanzen, die nicht im Frühling entsorgt werden müssen. Es bedarf lediglich einer Umtopfung sowie Erfrischung des Substrats!