Nur noch zwei Monate und schon steht der Frühling wieder vor der Tür. Wenn dann die ersten Sonnenstrahlen das wintergeplagte Gemüt in die Natur locken, lässt es sich vor allem im eigenen Garten ohne großen Aufwand entspannen. Doch um das eigene Fleckchen Erde in eine Wellnessoase zu verwandeln, sind auch die richtigen Gartenmöbel gefragt.

Den Frühling im eigenen Garten genießen

In kissengepolsterten Lounge-Gartenliegen lässt es sich schon bereits im Frühling unter den ersten Sonnenstrahlen draußen relaxen. Mit einer Tasse Tee und einer warmen Decke lockt der Garten auch schon bei frischen Temperaturen im April. Wem es trotzdem noch zu kalt ist: Heizstrahler verbreiten gemütliche Wärme auch bei kühlen Außentemperaturen und lassen es in den Gartenmöbeln aushalten. Wenn der Sommer schließlich anklopft, sind Hängematte und Outdoor-Sitzsack zum Entspannen und Relaxen genau die richtigen Gartenmöbel. Besonders der Nachwuchs wird sicherlich viel Spaß beim Schaukeln in der Hängematte oder beim Spielen mit dem Sitzsack haben. Stilvolle Gartenmöbel gibt es zuhauf. Der geneigte Käufer hat verschiedene Möglichkeiten zum Kauf. Online-Shops verfügen über die akutellen Trends und haben zumeist ein umfangreiches Sortiment an großen und kleinen Möbeln für den Outdoor-Bereich.

Romantik unter freiem Himmel

Wer einen großen Garten und das nötige Kleingeld besitzt, darf im Sommer auf ein Outdoor-Himmelbett nicht verzichten. Ein ganz besonderes Möbel-Stück – extravagant, funktional und gemütlich zugleich. In den schwülen Julinächten freut sich in der Regel jeder über eine Schlafgelegenheit im Freien. Vor allem für Paare ist eine Nacht in dem Möbel unter dem romantischen Sternenhimmel sicherlich ein unvergessliches Erlebnis. Um die Romantik abzurunden, wird das Glas Wein am Abend am Bistrotisch in Mosaikoptik – umgeben von Teelichtern und Gartenfackeln – serviert. Urlaubsstimmung garantiert!

Foto:rsphoto – Fotolia.com