Ist genügend Platz im Garten vorhanden, so können auch ruhig Gartenmöbel aus Massivholz gekauft werden. Dies liegt daran, dass die meisten Gartenmöbel Holz sehr groß und auch sperrig sind. Kleine Gärten sind für diese Möbel einfach nicht angebracht. Große Bauerngärten hingegen sind ideal um rustikale Gartenmöbel Holz aufzustellen. Dies gilt ebenso für große Rasenflächen und Terrassen.

Zahlreiche Ausführungen

Die Gartenmöbel Holz gibt es insgesamt in sehr vielen verschiedenen Ausführungen. Obendrein sind sie auch aus ganz unterschiedlichen Hölzern hergestellt. Die Eichenhölzer sind in der Hinsicht sehr beliebt, dies liegt vor allem daran, dass das Gartenmöbel Holz sehr beständig im Freien ist. Auch Tropenhölzer sind für die Gartenmöbel aus Massivholz sehr gut geeignet. Sie sind sehr pflegeleicht, langlebig und auch preiswert. In diesem Fall sollte allerdings darauf geachtet werden, dass ein FSC-Siegel vorhanden ist. Dies beweist, dass das Gartenmöbel Holz aus einem kontrollierten Anbau stammt. Angeboten werden meist komplette Garnituren der Gartenmöbel aus Massivholz. Meist gehören dazu ein Tisch und Stühle oder Bänke. Aber auch einzelne Teile sind zu erwerben.

Die Kosten nicht unterschätzen

Natürlich können die Gartenmöbel Holz auch direkt beim Schreiner oder Tischler angefertigt werden. In diesem Fall kann sogar großer Einfluss auf die individuelle Gestaltung genommen werden. So ist es möglich sich die Gartenmöbel aus Massivholz ganz nach den eigenen Vorstellungen anfertigen zu lassen. Diese Handarbeit hat allerdings auch ihren Preis, der auf keinen Fall unterschätzt werden sollte. Wer seine Gartenmöbel lieber im Internet bestellt, der sollte bei der Bestellung jedoch darauf Acht geben, dass in diesem Fall nicht nur die Kosten für die Möbel zählen, sondern der Transport noch hinzukommt. Die Größe und das Gewicht der Gartenmöbel machen diesen Posten zu einem nicht übersehbaren und so sollte er auf jeden Fall bei der Kalkulation mit eingerechnet werden. Ein Preisvergleich ist in dieser Hinsicht also wirklich sehr angebracht, wobei die Qualität auf keinen Fall zu kurz kommen sollte.

Foto: sonne Fleckl – Fotolia.com