Der Artikel hilft bei der Wahl der richtigen Gartenmöbel.

Der Artikel hilft bei der Wahl der richtigen Gartenmöbel.Im Garten schöpft man Kraft und findet Ruhe – aber auf welchen Gartenmöbeln? Soll es lieber eine praktische Kombination aus Tischen und Bänken sein, damit auf der Grillfeier möglichst viele Personen Platz finden? Oder möchte man sich gemütlich in die Sofakissen der Gartenlounge kuscheln, wenn der Abend sich dem Ende neigt?

Modern oder pflegeleicht – Das muss nicht die Frage sein!

Schaut man sich die Sortimente verschiedener Hersteller an, stellt man als erstes fest, dass man sich bei Gartenmöbeln nicht mehr zwischen modern oder pflegeleicht entscheiden muss. Gartenmöbel aus beschichtetem Polyestergewebe, Poly-Rattan oder Polyethylen sind sehr pflegeleicht und widerstandsfähig. Gleichzeitig wirken Gartenmöbel aus diesen Materialien etwas eleganter als Stapelstühle aus Plastik und sind vielseitiger als Holzbänke.
Variationsreich sind Gartenmöbel aus Poly-Rattan und Co. nicht nur, weil sie gerne mit Messing, Edelstahl oder Holz kombiniert werden, sondern auch weil sich zum Beispiel ergonomisch gearbeitete Liegen formen lassen, die Abwechslung und Moderne in die Gartengestaltung bringen.

Wer schick möchte, muss auf praktisch verzichten?

Wie man unter anderem auf www.daswohnkonzept.com sehen kann, werden die Möbel aus Poly-Rattan und Polyestergewebe häufig mit anderen Materialien kombiniert, die einen hochwertigen Eindruck vermitteln. Da trifft dann leicht zu pflegendes Textilgewebe auf Teak-Holz oder Edelstahl und Schmiedeeisen. Diese Kombination lässt auch jeden einfachen Gartenstuhl und jede Sonnenliege zu einem geschmackvollen Gegenstand für den Garten werden. Gleichzeitig sind Loungemöbel wie eine große Eck-Gartencouch, die per se sehr elegant und modern wirken, problemlos in der Pflege und Reinigung. Sowohl das Grundmaterial (häufig Poly-Rattan) als auch die Bezüge der Polster lassen sich einfach reinigen, wenn der Sommer vorbei ist. Und während der Dauer der Nutzung können Schutzfolien vor Regen und Schmutz schützen.

Je nach Nutzung entscheiden

Man muss sich keineswegs zwingend zwischen schick und praktisch entscheiden. Grundsätzlich wird diese Frage durch die Art der Nutzung bestimmt. Wer eine große Familie und viele Freunde hat, die am Wochenende zum Grillen und Sonne genießen vorbeischauen, wird sicherlich mehr Freude mit einem großen Tisch und entsprechenden Sitzgelegenheiten haben. Hier finden alle Personen ausreichend Platz und man kann in Ruhe essen und trinken. Möchte man allerdings im kleinen Kreise die lauen Sommernächte genießen oder nachmittags entspannt in der Sonne liegen, hat eine gemütliche Loungegruppe ihre Vorteile. Je nach Größe des Gartens oder der Terrasse kann man auch über die Einteilung in verschiedene Bereiche nachdenken. Während auf der Terrasse Tisch und Sitzmöbel ideal zum Essen sind, kann man sich im Garten auf den Loungemöbeln gemütlich zurückziehen.


IMG: Josef Müllek – Fotolia