Überall kann man Blumenzwiebeln finden. Ob im Supermarkt, beim Gartencenter oder im Internet für Bestellungen von besonderen Sorten. Der Trend tendiert zu Pflanzungen von historischen Sorten.

Nach der Aussaat von Sommerblumen kommen und die Frühlingsblumen. Gerade bei Discountern sollten Sie darauf achten, dass es sich um frische Zwiebeln handelt. Mit großen und festen Zwiebeln, wo die Schale nicht bröselt, können Sie nichts falsch machen. Wie schon erwähnt sind Raritäten besonders beliebt. Deswegen empfehle ich Ihnen nicht lange zu zögern und sofort zuzuschlagen, wenn Ihr Bauchgefühl sagt, dass es richtig ist. Entweder lagern Sie die Zwiebeln im Gemüsefach Ihrer Gefriertruhe oder Sie pflanzen sie direkt an ein sonniges Plätzchen mit luftigem Boden und feuchter Erde. Die Faustregel lautet, Pflanztiefe- sowie Abstand richtet sich nach der Größe der jeweiligen Blumenzwiebeln. Mein Tipp: lassen Sie zwischen Zwiebeln und Knollen acht Zentimeter platz.