Gartenmöbel machen den Sommer zu einer wundervollen Jahreszeit, denn mit ihnen kann das tolle Wetter erst so richtig genossen werden. Umso wichtiger ist es, diese richtig wetterfest zu machen.


Gartenmöbel sind etwas Tolles, doch sie nehmen im Winter auch eine Menge Platz ein. Aus diesem Grund sollte bereits beim Kauf darauf geachtet werden, dass die Möbel wetterbeständig sind.

So können sie auch bei schlechtem Wetter draußen stehen bleiben, ohne Schaden davon zu tragen. Möbel, die nicht wetterbeständig sind, müssen deshalb wetterfest gemacht werden. Dies trifft beispielsweise auf Gartenmöbel aus Holz zu.

Gartenmöbel aus Holz

Holzmöbel für den Garten werden besonders gern gekauft. Sie sind zwar relativ langlebig, dafür müssen sie jedoch auch einer guten Pflege unterzogen werden, besonders um sie winterfest zu machen. Diese Pflege variiert selbstverständlich je nach Holzart.

Teakholz zum Beispiel ist in unbehandelter Form wohl das wetterbeständigste Holz und auch sehr resistent gegen Schädlinge.

Wer seine Gartenmöbel wetterfest machen möchte, kann dafür verschiedene Möglichkeiten nutzen, in jedem Fall empfiehlt sich aber ein regelmäßiges Abschleifen.

Holz lackieren – So werden Holzmöbel wetterfest

Extrem beliebt ist das Behandeln der Holzgartenmöbel mit spezieller Holzlasur. Ganz eifrige Heimwerker können sie auch selbst herstellen.Mit dieser werden die Möbel eingepinselt und es bildet sich ein Schutzfilm, der Wasser abweisend ist. Optisch kann dieser kaum erkannt werden und so wird das Aussehen der Möbel auch nicht negativ beeinflusst. Die Behandlung selbst sollte ein- bis zweimal im Jahr erfolgen.

Zudem besteht die Möglichkeit, die Gartenmöbel mit Bootslack zu lackieren. Allerdings setzt dies voraus, dass die Möbel zuvor abgeschliffen und gereinigt werden. Daraufhin kann der Bootslack in mehreren Schichten aufgetragen werden. Bootslack bildet auf der Oberfläche jedoch einen glänzenden Film und ist zudem spürbar. Eine weiterer Tip ist das Ölen. Es sorgt dafür, dass die Oberfläche gesund wirkt und versiegelt wird.

Also, wer seine Gartenmöbel entsprechend pflegt, wird besonders im Sommer viel Freude daran haben.